Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

April 21 2017

23:42

Tag der offenen Tür im Eigenbaukombinat

DatumSonnabend, 22. April 2017 bis Sonntag, 23. April 2017 OrtEigenbaukombinat, Landsberger Straße 3, 06112 Halle https://eigenbaukombinat.de/tag-der-offenen-tuer-am-22-und-23-april-2017-mit-junghackern-und-hebocon/ Jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr Die Gemeinschaft aus Hallenserinnen, Zugereisten und Begeisterten lädt an diesem Wochenende zum Tag der offenen Tür inkl. Junghackertag und Programm auch für die ausgewachsenen Begleiter in das Eigenbaukombinat (EBK) nahe dem Hauptbahnhof in Halle ein. Wer den Hallenser Makerspace noch nicht kennt, sei auch darauf hingewiesen, dass er den jüngsten Chaostreff in der Umgebung beherbergt. Was der ambintionierte Heimwerker nicht daheim hat, kann er oft im Makerspaces finden. Es gibt neben Gleichgesinnten auch Kurse zu verschiedensten Themen von der Einweisung in Maschinen bis hin zu Bastelworkshops für Geschenke.

April 19 2017

23:00

Linux Presentation Day

DatumSonnabend, 6. Mai 2017 um 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr OrtHQ, Zentralwerk, Riesaer Straße 32 Zum Linux Presentation Day werden die Möglichkeiten des freien Betriebssystems Linux und der diversen dafür verfügbaren Anwendungen gezeigt. Mehr Informationen dazu unter: https://www.linux-presentation-day.de/ Wer gerne freie Software einsetzen würde, aber nicht weiß ob sie/er damit genauso gut arbeiten kann wie unter ihrem/seinem bisherigen System, ist herzlich eingeladen, bei uns im HQ vorbei zu schauen. Eintritt: frei

April 14 2017

14:10

TA: Better type Python / Erstes Treffen Python User Group Dresden

DatumDienstag, 18. April 2017 um 19:00 Uhr OrtHQ im Zentralwerk Der Chaos Computer Club Dresden lädt herzlich zu einem Vortrag über statische Typprüfung in der Programmiersprache Python. Gleichzeitig dient dieser Kreis als erster Erfahrungsaustausch der Python User Group Dresden, ab sofort unter dem Namen pydresden.org zu finden. Zum Vortrag: Wie viele Scriptsprachen ist Python dynamisch typisiert, d. h. der Typ einer Variablen wird zur Laufzeit bestimmt. Das vereinfacht Programme und deren Programmierung. Statisch typisierte Sprachen haben dagegen den Vorteil, dass eine große Zahl von Bugs bereits während der Kompilierung auffallen und der Code sich besser selbst dokumentiert. Man kann nicht alles haben – oder doch? Der Vortrag stellt das «typing»-Modul vor, welches diesen Spagat erlaubt. Seit Python 3.5 ist es in der Standard Library enthalten. Es gibt auch einen Backport für Python 2.7. Im zweiten Teil des Vortrags gibt es praktische Hinweise zur schrittweisen Erweiterung bestehenden Codes mittels Type Hints. Im finalen dritten Teil geht der Vortag sicher in eine lebhafte Diskussion über. Willkommen sind alle selbstdenkenden Wesen und Schlangen.

April 08 2017

13:37

Sayodev-Treffen

DatumMittwoch, 19. April 2017 um 14:00 Uhr Ortc3d2, Zentralwerk, Riesaer Straße 32, 01127 Dresden Wer ist SayoDev? Eine Gruppe von informatikinteressierten Jugendlichen diskutiert und bastelt an eigenen Projekten. Mehr Informationen stehen im Wiki. Kontakt per E-Mail an davidkleymann@gmail.com.

April 07 2017

11:00

20. Dresdner OWASP Stammtisch

DatumMontag, 10. April 2017 um 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr OrtHQ im Zentralwerk Falk + Ben werden etwas über die Same-Origin-Policy (SOP), Cross-Origin Resource Sharing (CORS) und JSON mit Padding (JSONP) erzählen. Wenn genügend Zeit ist, gibts auch ein kleines CTF zum Thema. Mehr Infos gibt zur Dresdner OWASP Initiative gibt es im OWASP Wiki.

April 02 2017

22:45

Kritische Einführungstage

DatumMontag, 3. April 2017 bis Donnerstag, 13. April 2017 Anfang dieses Monats finden in Dresden wieder die Kritischen Einführungstage statt. Im Programm der Veranstaltungsreihe finden sich über zwei Wochen viele Vorträge und Workshops zu gesellschaftskritischen Themen und politischer Arbeit, unter anderem auch aus unserem Umfeld.

March 18 2017

18:45

TA: Embedded Systeme mit Tiny Core Linux

DatumFreitag, 31. März 2017 um 21:00 Uhr OrtHQ im Zentralwerk Wer eine Bastelidee mit dem Raspberry Pi umsetzen möchte, hat ein paar Linux Distributionen zur Auswahl. Eine sehr einfache Distribution ist Tiny Core Linux. Diese gibt es auch für den Raspberry Pi. Anhand eines eigenen Bastelprojekte werden die Anforderungen vorgestellt, die Entscheidungen diskutiert und schrittweise vorgestellt, wie Tiny Core Linux angepasst werden kann. Der Abend beschäftigt sich mit folgenden Themen: Anforderungen an eine Distribution Einführung in Tiny Core Linux Einführung in piCore Eigene Pakete installieren Eigene Konfiguration Remastering rootfs

March 15 2017

21:10

BSDienstag - Berkeley System Dienstag

DatumMontag, 4. April 2016 um 21:42 Uhr OrtHQ, Zentralwerk, Riesaer Straße 32 Was ist der BSDienstag? Beim C3D2 gibt es Menschen und Maschinen, die BSD nutzen. Jeden ersten Dienstag im Monat (gemäß gregorianischen Kalenders) treffen sich einige dieser Menschen. Das Treffen nennt sich BSDienstag und findet im HQ statt. Gern dürfen auch Maschinen mitgebracht werden, wo BSD verwendet wird. Wir erlauben es uns nicht uns als "BSD-Crew" zu bezeichnen, aber würden es gern. Die Anzahl von BSD-Kindern ist überschaubar. Alle sind lieb, lernen gern, spielen viel und sind pflegeleicht. Leider bilden wir höchstens den "Mainstream" zu BSD ab. Fast alles bezieht sich auf FreeBSD. Gern kann das geändert werden. Wir finden Vielfalt gut! Häufig versuchen wir in der Vorbereitung ein Thema zu benennen. Aber grundsätzlich kann jederzeit alles gemacht werden. Einige ausgewählte Beispiele: Installation von BSD (Das Erstellen von einem Startmedium für USB für das jeweils gewünschte BSD ist ja eine Sache von wenigen Minuten.) Glotzen von BSDNow Frickeln an yocage aka admninpit Aufgaben von den Projekten erledigen (von einfachen Übersetzen des Handbuches von FreeBSD, über Bugs fixen von FreeNAS, bis hin zum Mitentwickeln bei TrueOS) Detaillierte Informationen zum BSDienstag sind im Wiki zu finden. Was passiert zu diesem BSDienstag? FreeNAS 10 ist als RC am Start. Das hat zur Folge, dass neben den Thematiken Was gibt es bei 10 nennenswert neues? und Aktualisierung von 9.10 auf 10 entspannt gelaufen? auch die wunderbare Frage beschert Irgendwas weiteres deswegen passiert? Jo! Was geht denn so zu BSD beim C3D2? Eigentlich passiert sonst nicht besonders viel zu BSD beim C3D2. Da könnte viel mehr gehen! Wenn du Lust hast da was zu machen, dann schreib doch direkt an den öffentlichen Mail-Verteiler vom C3D2 . Einfach zum BSDienstag vorbeikommen, ist selbstverständlich auch erwünscht. Beides machen ist perfekt. Gewisse Ideen beziehungsweise Projekte haben wir auch, wo du dich gern mit einbringen kannst. Chaos ohne BSD kann ja auch kein Mensch wollen. Zum Einstieg kann die Sendung Pentaradio zum Thema BSD (2014-11-25) dienen. Auch gibt es den allgemeinen Artikel BSD im Wiki . Für das selbstständige Testen von Unerfahrenen kann die Distribution PC-BSD empholen werden. Bei Fragen kann ja auch einfach zum BSDienstag vorbeigeschaut werden. Aber auch beim sonstigen Betrieb im HQ kommt BSD zum Einsatz. Also das Finden von BSD-Gleichgesinnten, das Hacken mit und an BSD ist häufiger bis tief in die Nacht möglich.
19:59

LART-Treffen

DatumMontag, 3. April 2017 um 19:00 Uhr OrtHQ, Zentralwerk, Riesaer Straße 32 Treffen des (L)ocal (A)dmin (R)esponse (T)eam Es treffen sich Menschen, welche sich Admins nennen oder sich als solche verstehen. Eingeladen ist natürlich auch jeder Mensch, der mitmachen möchte. Zweck des Treffens ist, eine gemeinsam "Solidarische Infrastruktur" zu schaffen und gemeinsame Ressourcen zu bündeln und für andere bereit zu stellen (Websites, WebApps, Speicherplatz (...)). Weiter ist es angedacht innerhalb des Kreises Erfahrungen auszutauschen und dazu zu lernen. Kommt vorbei, vergesst gute Laune nicht Getränke stehen bereit!

March 06 2017

23:05

10 Jahre pentaradio24

DatumDienstag, 14. März 2017 um 21:00 Uhr OrtHQ, Zentralwerk, Riesaer Straße 32 Pentaradio wird zehn Jahre alt. Deshalb veranstalten wir eine Jubiläumssendung mit allerlei Metadiskussion und der Technik hinter den Kulissen. Das Besondere dabei ist: Alle Hörer und Mitmoderatoren sind herzlich eingeladen! Wir möchten euch zu Wort kommen lassen, und für euch ergibt sich die seltene Gelegenheit Gesichter zu den Stimmen hinterm Mikrofon kennenzulernen. Endlich mal das Chaos einer Pentaradio-Sendung live erleben. Das gibts nur 1× in zehn Jahren. Deshalb kommt vorbei!

February 28 2017

00:42

pentaradio24: Heim­auto­ma­ti­sie­rung

Auch wenn der Hype um die Heimautomatisierung bzw. Smart Home schon wieder etwas abgeklungen ist, möchten wir uns dieses Thema in der Sendung vornehmen. Wir wollen uns damit beschäftigen, was man alles selbst bauen kann und welche fertigen Lösungen es gibt. Dabei schauen wir uns einerseits Softwarelösungen, aber auch Hardware näher an. Wir hoffen, es interessiert euch! ;-) pentaradio24 vom 28. Februar 2017 (MPEG-Audio, 82.0 MiB) pentaradio24 vom 28. Februar 2017 (MPEG4-Audio, 52.5 MiB) pentaradio24 vom 28. Februar 2017 (Ogg Vorbis, 84.9 MiB) pentaradio24 vom 28. Februar 2017 (Opus, 39.5 MiB) Shownotes Musik: HiGhMaS - Hey Jade (Instrumental Version) Musik: Dysfunction_AL - Do I Wanna Go Home (Remix) Musik: Platinum Butterfly - Home Hinweis: Wir schaffen es leider nicht alleine, Shownotes für diese Senung anzubieten. Wenn ihr mithelfen wollt, Shownotes zu schreiben, meldet euch bitte per Mail: c3d2@lists.c3d2.de

February 16 2017

21:00

19. Dresdner OWASP Stammtisch

DatumMontag, 27. Februar 2017 um 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr OrtHQ im Zentralwerk Bastian Braun wird einen Vortrag über Anti-Automatisierung halten. Bot or Not? - Mitigating Automated Threats to Web Applications One of the prevalent threats for web applications are automated attacks. These range from the well-known scenario where an attacker tries to brute force password-protected login forms to sophisticated bots that try to silently but automatically harvest potentially sensitive information. Various technologies try to mitigate the threat posed by automated attacks. Some applications employ CAPTCHAs, others try to block requests from the attacker's IP address. However, these anti-automation techniques usually suffer from side effects - many just impairing the user experience while some even tend to lock out a number of users mistakenly. This talk presents an overview of available anti-automation concepts and discusses advantages and shortcomings of each approach. Based on these characteristics, it gives recommendations about suitable areas of application for each concept. Mehr Infos gibt zur Dresdner OWASP Initiative gibt es im OWASP Wiki.

February 15 2017

23:42

CryptoParty

DatumSonntag, 19. Februar 2017 um 19:30 Uhr OrtHQ, Zentralwerk, Riesaer Straße 32 "Privacy is necessary for an open society in the electronic age. Privacy is not secrecy. A private matter is something one doesn't want the whole world to know, but a secret matter is something one doesn't want anybody to know. Privacy is the power to selectively reveal oneself to the world." — A Cypherpunk's Manifesto by Eric Hughes, 1993 CryptoParty: Wir laden herzlich ein, den Abend gesellig der Handlungssicherheit bei Kommunikation, Verschlüsselung und Anonymisierung zu widmen. Interessierte Menschen sind aufgerufen und herzlich eingeladen, im lokalen Hackerspace ihre Wünsche und Ideen zur Kommunikationssicherheit miteinander zu diskutieren. Verschiedene Crypto-Tools sollen vorgestellt und ausprobiert werden. Die Themen reichen von TOR bis PGP und gemeinsamen Keysigning und allem, was vielleicht auch Du uns beibringen willst. Kommt vorbei, vergesst die betroffenen Geräte nicht, Getränke stehen bereit!

February 01 2017

20:00

18. Dresdner OWASP Stammtisch

DatumMittwoch, 8. Februar 2017 um 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr OrtHQ im Zentralwerk Marko Winkler wird einen Vortrag über Android App Security halten. Mehr Infos gibt zur Dresdner OWASP Initiative gibt es im OWASP Wiki.

January 24 2017

00:42

pentaradio24: Fake News

Alle reden im Moment von Fake News. Aber was genau sind eigentlich Fake News? Seit wann gibt es sie? Welche Arten von Fake News kann man unterscheiden? Wir haben uns Lutz vom Projekt Hoaxmap eingeladen und reden über die Seite selbst und Beispiele von ausgedachten Nachrichten, die im Nachhinein widerlegt wurden. Außerdem machen wir uns Gedanken zu möglichen Lösungsansätzen. Dieses Mal wurde die Sendung im Eigenbaukombinat in Halle aufgenommen. pentaradio24 vom 24. Januar 2017 (MPEG-Audio, 85.9 MB) pentaradio24 vom 24. Januar 2017 (MPEG4-Audio, 55.0 MB) pentaradio24 vom 24. Januar 2017 (Ogg Vorbis, 84.3 MB) pentaradio24 vom 24. Januar 2017 (Opus, 39.1 MB) Shownotes Musik: Alan Walker - Fade Musik: Jonathan Mann - Living In The Age of The Hoax Musik: urmymuse - i don't believe you (ft. Kaer Trouz) ... more is coming soon! Your help is needed.

January 03 2017

01:42

1. Plenum 2017

DatumDonnerstag, 5. Januar 2017 um 20:00 Uhr OrtHackspace im Zentralwerk Auch im neuen Jahr setzen sich unsere Bauplanungen fort. Selbstdenkende Wesen sind herzlich eingeladen mitzugestalten!

December 23 2016

23:42

pentaradio24: 33. Chaos Communication Congress

Der 33C3 (33. Chaos Communication Congress) in Hamburg steht vor der Tür. Wir möchten über den Chaos Communication Congress im Allgemeinen und das diesjährige Voucher-System im Speziellen reden. Außerdem wollen wir die Entwicklung der Hackerszene beleuchten. Auch das Projekt Chaospatinnen soll nicht zu kurz kommen. Feedback ist gern gesehen. pentaradio24 vom 27. Dezember 2016 (MPEG-Audio, 74.3 MB) pentaradio24 vom 27. Dezember 2016 (MPEG4-Audio, 47.6 MB) pentaradio24 vom 27. Dezember 2016 (Ogg Vorbis, 101.0 MB) pentaradio24 vom 27. Dezember 2016 (Opus, 40.4 MB) Shownotes Musik: Fear of Ghosts - Machine Lullaby Musik: Ross Bugden - Welcome to Chaos Musik: Alec Empire - 30c3 music for hacker conference opening video installation more is coming soon!

December 08 2016

21:30

TA: iptables/nftables

DatumDonnerstag, 22. Dezember 2016 um 19:00 Uhr OrtHQ im Zentralwerk Wichtig! Terminänderung! Der Themenabend findet am 22.12 statt nicht am 20.12. Damit eure Geräte nicht komplett offen in offenen Netzwerken hängen, wollen wir uns kurz vor Weihnachten zum informellen Erfahrungsaustausch über Firewalling unter Linux treffen. Nachdem wir Grundlagen der Tabellenmanipulation und Best Practises diskutieren, wirft der zweite Teil einen Blick in die Zukunft mit nftables.

November 22 2016

21:30

pentaradio24: Datenschutz und Datensicherheit im Auto

Alex will sich ein Elektroauto kaufen und hat sich in diesem Rahmen mal mit dem Kleingedruckten befasst, bzw. erstmal versucht, das Kleingedruckte überhaupt in die Finger zu bekommen. Das erwies sich schwerer als gedacht. Es wurde offenbar, dass Datenschutz im Auto ein komplexes Thema ist. Datensicherheit ist damit eng verbunden. Spätestens seit dem Jeep Hack im letzten Jahr scheint auch bei den OEMs letztendlich angekommen zu sein, dass man auch im Auto soetwas wie IT Sicherheit braucht. Wie sieht es damit aus? Welche Hacks sind möglich? Welche Daten können ausgelesen werden? Wir möchten euch mitnehmen auf eine spannende Reise durch die Steuergeräte im Auto und die Daten, die darin anfallen. pentaradio24 vom 22. November 2016 (MPEG-Audio, 79.8 MB) pentaradio24 vom 22. November 2016 (MPEG4-Audio, 51.1 MB) pentaradio24 vom 22. November 2016 (Ogg Vorbis, 90.1 MB) pentaradio24 vom 22. November 2016 (Opus, 38.5 MB) Shownotes Musik: AlexBeroza - Just Drive Musik: scomber - I Spy (with my little eye) Musik: Zapac - Test Drive more is coming soon!

November 07 2016

13:37

Die letzten 33C3 Tickets

DatumFreitag, 25. November 2016 um 10:00 Uhr Bis auf Weiteres das letzte mal im Congress Center Hamburg… Wer die News zum Ticketverkauf verpasst hat oder keinen Voucher mehr bekam, hat noch wenige Gelegenheiten an Karten für den 33. Chaos Communication Congress zu kommen! Verkaufstermine 2016-11-07 20:00 (Mo) 2016-11-19 15:00 (Sa) 2016-11-25 10:00 (Fr) Viel Erfolg und bis bald auf dem Kongress.
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl