Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
22:16

pentacast 51: Elektronisches Papier

Elektronischen Papier ist das, was in den E-Readern steckt. Meistens verbirgt sich die Firma E-Ink dahinter, weshalb deren Name auch gern als Synonym dafür verwendet wird. Heute erklären uns Robert und Markus wie diese Display-form funktioniert und was sich damit anstellen lässt. Die beiden haben ausserdem ein Projekt geschaffen mit dem sie E-Paper Displays für Arduino Bastler verfügbar machen. Dieser Podcast wurde mit neuen Headsets aufgenommen, die jetzt die Basis der Aufnahmetechnik der Pentacasts bilden. Wenn ihr also noch klanglich irgenwelche Mängel seht/hört, dann gebt bitte Rob bescheid. pentacast 51: Elektronisches Papier (MPEG-Audio, 68.9 MiB) pentacast 51: Elektronisches Papier (MPEG4-Audio, 81.4 MiB) pentacast 51: Elektronisches Papier (Ogg Vorbis, 54.5 MiB) pentacast 51: Elektronisches Papier (Opus, 29.8 MiB) Shownotes Nipkow-Scheibe Elektrophorese Gelelektrophorese E-Ink Armband Yota hackaday.io: paperino paperino Kampanie a-test-rig-for paperino paPIrus e-paper/eInk Display für den PI

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl