Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

January 29 2016

11:00

TA: Rust

DatumMittwoch, 10. Februar 2016 um 20:00 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 Wir erklären die Sprache, danach wird gehackt! Link zu den Folien + Code

January 27 2016

17:23

pentaradio24: Linux Kernel-Entwicklung

Wie läuft eigentlich die Entwicklung des größten Open Source Projekts ab? Zu diesem spannenden Thema haben wir den Betreuer des Rockchip/ARM-Subsystems eingeladen und befragt. Diese Folge kommt mit reichhaltigen Kapitelmarken die 8ward auf Shotnot.es erstellt hat. Danke dafür! pentaradio24 vom 26. Januar 2016 (Ogg Vorbis, 84.1 MB) pentaradio24 vom 26. Januar 2016 (MPEG-Audio, 77.9 MB) pentaradio24 vom 26. Januar 2016 (Opus, 35.7 MB)

January 13 2016

20:42

./configure Assembly Tower

DatumDonnerstag, 14. Januar 2016 um 21:00 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 Wir wollen unser nächstes Projekt in Angriff nehmen: den Assembly Tower. Ziel und Zweck soll es sein, bequem Strom und Netz auf Tischen verteilen zu können. Dazu soll eine Säule gebaut werden die sowohl Steckdosen als auch LAN Buchsen integriert hat. Das ganze soll aus Stuff gebaut werden welcher im HQ vorhanden ist. Dies ist das erste Planungstreffen, wir überlegen uns was alles rein muss, was alles da ist und schauen mal wie weit wir von da aus kommen. Was am Abend nicht geschafft wird, wollen wir am 21.01. fertig machen.

January 06 2016

23:05

c3d2.de as a Onion Service

tl;dr: c3d2.de ist nun direct via tor erreichbar: http://rvy6qmlqfstv6rlz.onion/. Liebe Mitmenschen, Begeistert durch die Talks auf dem 32c3, insbesondere jene vom Tor-Project wurde nach Experimenten mit Tor-Proxies innerhalb des GCHQ während des letzten Jahres heute auch die Webseite des c3d2 als Onion Service verfügbar gemacht. Wir wünschen viel Freude daran und laden dazu ein, euch bekannte Onion Services an uns zu kommunizieren. Und wer das auch für seine Website möchte, kann in wenigen Schritten dahin gelangen.

January 05 2016

10:00

BSDienstag - Berkeley System Dienstag

DatumDienstag, 5. Januar 2016 um 20:21 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 Was ist der BSDienstag? Beim C3D2 gibt es Menschen und Maschinen, die BSD nutzen. Jeden ersten Dienstag im Monat (gemäß gregorianischen Kalenders) treffen sich einige dieser Menschen. Das Treffen nennt sich BSDienstag und findet im HQ statt. Gern dürfen auch Maschinen mitgebracht werden, wo BSD verwendet wird. Wir erlauben es uns nicht uns als "BSD-Crew" zu bezeichnen, aber würden es gern. Die Anzahl von BSD-Kindern ist überschaubar. Alle sind lieb, lernen gern, spielen viel und sind pflegeleicht. Leider bilden wir höchstens den "Mainstream" zu BSD ab. Fast alles bezieht sich auf FreeBSD. Gern kann das geändert werden. Wir finden Vielfalt gut! Häufig versuchen wir in der Vorbereitung ein Thema zu benennen. Aber grundsätzlich kann jederzeit alles gemacht werden. Einige ausgewählte Beispiele: Installation von BSD (Das Erstellen von einem Startmedium für USB für das jeweils gewünschte BSD ist ja eine Sache von wenigen Minuten.) Glotzen von BSDNow Frickeln an yocage aka admninpit Aufgaben von den Projekten erledigen (von einfachen Übersetzen des Handbuches von FreeBSD, über Bugs fixen von FreeNAS, bis hin zum Mitentwickeln bei PC-BSD) Detaillierte Informationen zum BSDienstag sind im Wiki zu finden. Was passiert zu diesem BSDienstag? Was ist eigentlich SmartOS ? Hat wer schon einmal FiFo genutzt? Wollen wir uns das anschauen? Das ist ja mit aus der Feder von Bryan Cantrill , der ja mit seiner Vortragsweise spacegirlz zum fanboy werden lässt. Was geht denn so zu BSD beim C3D2? Eigentlich passiert sonst nicht besonders viel zu BSD beim C3D2. Da könnte viel mehr gehen! Wenn du Lust hast da was zu machen, dann schreib doch direkt an den öffentlichen Mail-Verteiler vom C3D2 . Einfach zum BSDienstag vorbeikommen, ist selbstverständlich auch erwünscht. Beides machen ist perfekt. Gewisse Ideen beziehungsweise Projekte haben wir auch, wo du dich gern mit einbringen kannst. Chaos ohne BSD kann ja auch kein Mensch wollen. Zum Einstieg kann die Sendung Pentaradio zum Thema BSD (2014-11-25) dienen. Auch gibt es den allgemeinen Artikel BSD im Wiki . Für das selbstständige Testen von Unerfahrenen kann die Distribution PC-BSD empholen werden. Bei Fragen kann ja auch einfach zum BSDienstag vorbeigeschaut werden. Aber auch beim sonstigen Betrieb im HQ kommt BSD zum Einsatz. Also das Finden von BSD-Gleichgesinnten, das Hacken mit und an BSD ist häufiger bis tief in die Nacht möglich.

January 01 2016

21:00

13. Dresdner OWASP Stammtisch

DatumMontag, 4. Januar 2016 um 19:00 Uhr bis 23:00 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 Benjamin Kellermann wird einen Vortrag zu Sicherheitsaspekten von IPv6 halten. Mehr Infos gibt zur Dresdner OWASP Initiative gibt es im OWASP Wiki.

December 22 2015

19:32

pentaradio24: letsencrypt

Wie schön wäre das wenn jeder ganz einfach und automatisiert Crypto hätte? In der letzte Sendung im Jahr, sprechen wir über das Projekt letsencrypt. Wir wollen klären was sich hinter X509 Zertifikaten verbirgt und warum man eine einfache, kostenlose Certificate Authority haben möchte. Hören könnt Ihr uns wie immer, Live am 4. Dienstag im Monat (22.12) von 21:30 - 23:00 Uhr auf coloRadio (Stream). Wenn Ihr Fragen oder Anmerkungen habt, erreicht Ihr uns auch während der Sendung im Chat.

December 06 2015

18:00

Hackspace 4 Refugees & Repaircafe

DatumMittwoch, 9. Dezember 2015 um 18:00 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 An jedem Mittwoch wollen wir in den nächsten Wochen einen Ort bieten, um mit Refugees, Willkommensinitiativen und in der Asylarbeit tätigen Menschen ins Gespräch zu kommen und Projekte im Bereich von Technik und Gesellschaft zu planen. Wir teilen unser Wissen und Erfahrungen im Umgang mit Kommunikation, Verschlüsselung, Internet und co. Also, wenn ihr Probleme mit euren Mailclients habt, euer Laptop spinnt oder ihr gar neue und alte Hardware zum Abgeben und Fitmachen für Computerarbeitsplätze habt, dann kommt vorbei.
18:00

Hackspace 4 Refugees & Repaircafe

DatumMittwoch, 9. Dezember 2015 um 18:00 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 An jedem Mittwoch wollen wir in den nächsten Wochen einen Ort bieten, um mit Refugees, Willkommensinitiativen und in der Asylarbeit tätigen Menschen ins Gespräch zu kommen und Projekte im Bereich von Technik und Gesellschaft zu planen. Wir teilen unser Wissen und Erfahrungen im Umgang mit Kommunikation, Verschlüsselung, Internet und co. Also, wenn ihr Probleme mit euren Mailclients habt, euer Laptop spinnt oder ihr gar neue und alte Hardware zum Abgeben und Fitmachen für Computerarbeitsplätze habt, dann kommt vorbei.

November 25 2015

11:10

BSDienstag - Berkeley System Dienstag

DatumDienstag, 1. Dezember 2015 um 20:21 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 Die Pentaradiosendung am 25. November 2014 zur Berkley Software Distribution hat uns beschwingt den Fokus auf BSD zu setzen. So kam es, dass wir uns, ähnlich zu einer BSD-Usergroup, für's erste immer am 1. Dienstag des Monats in den Räumen des Dresdner C3 treffen. Wer Gleichgesinnte sucht, Hilfe braucht, bis tief in die Nacht mit/an BSD hacken oder einfach nur ein paar Folgen BSD Now mit uns schauen mag, ist bei uns richtig. Für Wünsche und Anregungen kann auch die Diskussionseite zum BSDienstag im Wiki des GCHQ genutzt werden.

November 23 2015

22:23

pentaradio24: Elasticsearch

Diesen Monat machen die News größtenteils Platz für die lokale Gruppe Internet for Refugees und ihren aktuellen Hilfsgesuchen. Im Thementeil werden wir über die Suchmaschine Elasticsearch sprechen. Dieser Server ist eine Rundumlösung für alle Anwendungen mit Suchbedarf. Experten sind eingeladen! Hören könnt Ihr uns wie immer, Live am 4. Dienstag im Monat (25.2.) von 21:30 - 23:00 Uhr auf coloRadio (Stream). Wenn Ihr Fragen oder Anmerkungen habt, erreicht Ihr uns auch während der Sendung im Chat. Ausserdem wollen wir zum allerersten Mal die spätere Präsentation der Sendungsinhalte mittels Shownot.es anreichern.

November 22 2015

16:30

HQ:~$ make clean

DatumDienstag, 24. November 2015 um 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 In Vorbereitung auf das Plenum ist am Dienstag, den 24.11.2014 18:00-20:00 Anti-Chaos-Tag. Im HQ wird Prokrastinationsfreiheit proklamiert. Stattdessen: Budenschwung. Alle Lebensformen vor Ort werden unter Androhung des Abzugs von Karma-Punkten aufgefordert mitzumachen. Wir halten es für extrem ineffizient und frustrierend, um andere Menschen herumputzen zu müssen. Unterstützende Kohlenstoffeinheiten mit Herz fürs HQ sind ausgesprochen willkommen. Los geht es 18:00. Nicht 18:05 oder 18:23. Wir wären gern 20:00 entweder fertig.

November 21 2015

15:08

6. Plenum Netzbiotop e.V.

DatumDonnerstag, 10. Dezember 2015 um 20:00 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 Ideen zur Verbesserung der aktuellen Situation wurden im Plenum vom zwälften November bereits gesammelt, die Zeit sich Gedanken für die konkrete Umsetzung zu machen und Argumente zu sammeln ist damit vorüber und die Entscheidung zur Implementierung steht an. Selbstdenkende Wesen sind herzlich willkommen. Weitere Planung findet im Wiki statt, das Pad dient der Live-Dokumentation.

November 09 2015

14:38

Emergency Plenum

DatumDonnerstag, 12. November 2015 um 20:00 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 Angesichts unserer aktuellen Situation wollen wir gemeinsam diskutieren wie es weitergehen kann. Selbstdenkende Wesen sind herzlich willkommen. Weitere Planung findet im Wiki statt.

November 07 2015

16:06

Mit­glieder­versam­mlung Netz­bio­top e.V.

DatumMittwoch, 25. November 2015 um 20:00 Uhr OrtGCHQ des c3d2, Lingnerallee 3, 01069 Dresden Am fünfundzwanzigsten laden wir zur jährlichen Mitgliederversammlung des Netzbiotop e.V. ein. Dieser gemeinnützige Verein bildet das finanzielle Rückgrat unseres Hackerspaces und der Datenspuren. Wir laden alle Motivierten ein diesen Formalismus mit uns effizient durchzurocken. Anregungen können im Vorfeld im Etherpad gesammelt werden. Für allgemeinen Diskussionsbedarf zur fortwährenden Notlage wird es zuvor noch ein Plenum an einem anderen Tag geben.

November 03 2015

20:12

Diskus­sions­abend zu (Anti-)Kyber­netik

DatumDonnerstag, 5. November 2015 um 20:00 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 Was haben NSA, Amazon, Google, Preditive Policing, SmartTechnology, Wirtschaft 4.0 & HealthCare gemeinsam? Die kybernetische Zukunft. Was ist eigentlich Kybernetik? Wie wirkt sich das auf unsere Gesellschaft aus? Was tun wir jeden Tag für die Kybernetik? Ist der Fortschritt gut? Können wir es aufhalten? Eine erste Diskussion über ein komplexes wichtiges Thema.

November 02 2015

23:10

BSDienstag - Berkeley System Dienstag

DatumDienstag, 3. November 2015 um 20:21 Uhr OrtGCHQ, Lingnerallee 3 Die Pentaradiosendung am 25. November 2014 zur Berkley Software Distribution hat uns beschwingt den Fokus auf BSD zu setzen. So kam es, dass wir uns, ähnlich zu einer BSD-Usergroup, für's erste immer am 1. Dienstag des Monats in den Räumen des Dresdner C3 treffen. Wer Gleichgesinnte sucht, Hilfe braucht, bis tief in die Nacht mit/an BSD hacken oder einfach nur ein paar Folgen BSD Now mit uns schauen mag, ist bei uns richtig. Für Wünsche und Anregungen kann auch die Diskussionseite zum BSDienstag im Wiki des GCHQ genutzt werden.

October 28 2015

19:00

Open-Data Treffen

DatumDonnerstag, 5. November 2015 um 19:00 Uhr OrtGCHQ des c3d2, Lingnerallee 3, 01069 Dresden Das nächste reguläre Treffen des hiesigen Open Knowledge Labs. Weitere Links: das Einstiegspad Meetup

October 26 2015

19:42

pentaradio24: FPGAs

In dieser Ausgabe des Pentaradios geht es um FPGAs (Field-programmable gate arrays). Dabei handelt es sich quasi um programmierbare Hardware. Wozu man das braucht, wie das funktioniert und was es für coole Projekte mit FPGAs gibt, könnt ihr in dieser Sendung erfahren. Datenspuren: Keynote Einführung in SDR Podiumsdiskussion: Die Grenzen des Geheimen Fenster einschlagen für Dummys Rise of the Machines: Sie beginnen zu lernen. EU-Parlament beschließt umstrittene Netzneutralitätsregeln Wal Markt will Dronen! Angriff auf CPUs heise, Paper Phrack.org hat jetzt paper feed und ist wieder aktiver Stackoverflow Driven Development (SODD) Emacs Sublime Text vim vim eclipse Bild.de verklagt Youtuber FPGA: opencores Retrocomputing mit mist-board Xeons mit Altera FPGAs Live hören könnt ihr Pentaradio Dienstag den 27.10.2015 wieder um 21:30-23:00 Uhr auf coloRadio ( Stream). Macht mit im Chat! Und wenn ihr Fragen habt: anrufen! pentaradio24 vom 27. Oktober 2015 (Ogg Vorbis, 61.3 MB) pentaradio24 vom 27. Oktober 2015 (MPEG-Audio, 71.2 MB) pentaradio24 vom 27. Oktober 2015 (Opus, 40.3 MB)

October 21 2015

16:05

Vielfältiges Programm zu den Datenspuren 2015

DatumSamstag, 24. Oktober 2015 bis Sonntag, 25. Oktober 2015 OrtTechnische Sammlungen Dresden An diesem Wochenende veranstaltet der Chaos Computer Club die Datenspuren in den Technischen Sammlungen Dresden. Die zweitägige Konferenz zum Thema „Smart Devices“ eröffnet dabei ein vielfältiges Programm, das nicht nur Hackern einiges zu bieten hat. Vorträge, Workshops und Bastelstationen laden Jung und Alt eintrittsfrei zum Informieren, Diskutieren und Mitgestalten ein. Mit den gesellschaftlichen Folgen der Informationstechnologie beschäftigt sich die Hackerkonferenz Datenspuren in diesem Jahr. Seit 2004 wird die zweitägige Veranstaltung einmal im Jahr vom Chaos Computer Club Dresden organisiert. Am Wochenende des 24. und 25. Oktober 2015 werden in den Räumen der Technischen Sammlungen Dresden alte und neue Trends der IT analysiert, gebastelt und sich ausprobiert. Ein kritischer Gedankenaustausch zwischen Politik, Gesellschaft und Technikern ist dabei jedes Jahr Ziel der Veranstaltung und Organisatoren. In ihrer zwölften Auflage finden die Datenspuren an zwei Tagen parallel zu den Dauerausstellungen der Technischen Sammlungen Dresden statt. Thema sind in diesem Jahr Chancen und Risiken von mobilen und vernetzten Geräten – sogenannten Smart Devices. Smartphones, TVs, Uhren und Tablet PCs erleichtern den Alltag zwar ungemein, doch ihre Technologie bringt teilweise unschätzbare Gefahren mit sich: Sie erheben Daten, verteilen diese in Echtzeit und den meisten Nutzerinnen und Nutzer ist dieser Eingriff in ihre Privatsphäre gar nicht bewusst. Doch nicht nur Unternehmen nutzen die Spuren, die ein jeder durch die Nutzung von Smart Devices hinterlässt. Spätestens nach den Enthüllungen von Edward Snowden ist klar, dass die Überwachung der digitalen Kommunikation unüberschaubare Dimensionen genommen hat. Die Möglichkeiten zur Sicherung der digitalen Privatsphäre stellt ein zentrales Thema der Datenspuren 2015 dar. Höhepunkte werden in diesem Jahr der Eröffnungsvortrag von Linus Neumann, Sprecher des Chaos Computer Club, und die Podiumsdiskussion zum Thema „Die Grenzen des Geheimen“ mit Gästen wie Gordian Meyer-Plath, Präsident des Landesamtes für Verfassungsschutz Sachsen, Anna Biselli, Redakteurin bei netzpolitik.org, und Constanze Kurz, Sprecherin des CCC, sein. Mitmachen und Fachsimpeln kann bei den Datenspuren nicht nur das IT-affine Fachpublikum. Alle sind herzlich eingeladen, den Vorträgen zu lauschen, sich an den Workshops zu beteiligen und gemeinsam alltagstaugliche Lösungen zu finden. Gemeinsam mit der Open Data Community werden Hacker und gewöhnliche Computernutzer außerdem zu einer Zukunftsspinnerei eingeladen. Im Rahmen des Projektes „Zukunftsstadt“ soll miteinander ein computerbasierter Beitrag für eine nachhaltige Stadtgesellschaft visioniert werden. Die Teilnahme an den Datenspuren ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Die Ausstellungen der Technischen Sammlungen können während der Konferenz eintrittsfrei besucht werden. Weitere Informationen und das vollständige Programm unter www.datenspuren.de
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl